home
blog
Projekt "Arbeit und"
 BILD-Studien I-III
Studie Soziale Kluft
Studie Finanzkrise
"Merkel"-Buch
Tut der Dax sich weh
nice to meet you
uni-lehre
vortrag
artikel
aufsatz
absatz
andere absätze
ein satz
kontakt
impressum

   

Absatz

   THEORETISCHE UND POLITISCHE STÜCKWERKE

    über Arbeit, Kommunikation und Organistion


Wir sind uns einig

Wissen wächst durch Kritik, nicht durch Bestätigung. Die Einstellung, Lernen sei Verrat am Gewussten, führt zu Stillstand, der schnell zum Rückstand wird. In wider-sprechenden Zahlen und Daten, in anderen Erfahrungen, in abweichenden Einschätzungen stecken die Informationen. Sie kommen bekanntlich aus dem Unterschied. Unterschiede zu akzeptieren, aus Verschiedenheit keine Ungleichheit abzuleiten, Anderssein nicht mit Höher- oder Minderwertigkeit gleichzusetzen, das macht die neue Qualität des Einverständnisses aus: Der Respekt vor der Differenz löst den Appell zur Einheit ab. Wir sind uns einig, dass wir uns nicht einig sind und können gut damit leben.



Sackgasse

Gegen die Akkumulation des Kapitals hat die historische Linke die politische Akkumulation von unten, arm, unfrei, Arbeit aufgeboten – mit dem großem Erfolg eines auskömmlichen Lebens für viele. Was offensichtlich nicht klappt: Arbeit zur Basis für oben, reich und frei zu machen. Das scheint der falsche Ansatz zu sein, da müssten wir noch mal neu denken.


Bezahltes Gequatsche

Kommunikation und Arbeit brauchen einander. Gleichwohl ist längst nicht jede Arbeit eine kommunikative Handlung, wie auch bei weitem nicht jede Kommunikation Arbeit. In Agrargesellschaften kam trotz Priester-, Richter- und Rednerrollen keiner auf die Idee, der Arbeit der Kommunikation eine überragende Funktion zuzuschreiben; in der Industriegesellschaft trotz aufkommender und expandierender Massenmedien zunächst auch niemand. In einem unübersehbaren Ausmass wird Kommunikation Arbeit und Arbeit Kommunikation erst mit dem Umsichgreifen informations- und wissensbasierter Dienstleistungen. Inzwischen geht fast jedes Gequatsche als Arbeit durch, selbst dieses.